Ruf einfach an: 040 41353110|kontakt@hypnosetermin.com
Was ist Hypnose 2017-01-09T22:58:53+00:00

Was ist Hypnose?

Die Frage, die sich viele Menschen stellen, was ist Hypnose? Über Hypnose gibt es viele Mythen, einer der verbreitetsten ist der, dass ein Fremder die Kontrolle über den Geist des Hypnotisierten übernimmt und diesen wie einen Computer programmieren kann. Dies entspricht nicht der Wahrheit und kommt nur in Kinofilmen vor. Niemand kann hypnotisiert werden, wenn er es nicht will und zulässt und niemand kann dazu bewegt werden in Hypnose etwas zu tun, was im Gegensatz zu seinen eigenen Werten steht.

Ein weiteres, großes Missverständnis ist die Annahme, dass man das Bewusstsein verlieren oder schlafen würde, wenn man hypnotisiert wird. Es gibt einige, wenige Personen, die die tiefsten Ebenen der Hypnose erreichen können und dann eine spontane Amnesie im Hinblick auf das, was in der Hypnose passiert ist, erleben. Damit passen diese Menschen dann in die klassische Klischeevorstellung. In der Regel erinnern sich die meisten Menschen an alles, was in der Hypnose passiert ist.

In Wirklichkeit ist die Hypnose nicht etwas, was jemand mit Ihnen macht. Jede Hypnose ist eigentlich eine Selbsthypnose bzw. Autohypnose. Der Hypnotisierte ist derjenige, der einen hypnotischen Zustand herbeiführt. Der Hypnotiseur, die Person, die mit dem Hypnotisierten arbeitet ist lediglich der Vermittler, der den Hypnotisierten anleitet was zu tun ist.

Es gibt nichts magisches oder mystisches an der Hypnose. Die Hypnose ist ein Zustand der fokussierten Aufmerksamkeit und der Konzentration. Es handelt sich um einen Zustand des Bewusstseins, in den wir Menschen auf natürliche Art und Weise gelangen, den wir normalerweise nicht als Hypnose bezeichnen. Wahrscheinlich haben auch Sie es schon einmal erlebt, man fährt zum Beispiel mit dem Auto irgendwohin und war dabei tief in seine Gedanken versunken und plötzlich realisiert man dann, dass man am Ziel angekommen ist und nichts von der Fahrt mitbekommen hat, oder? In einer solchen Situation befinden wir uns in einem Zustand der inneren Versenkung. Mit dem bewussten Verstand sind wir darauf konzentriert, an etwas zu denken. Man ist dann derart tief auf seine Gedanken fokussiert, dass wir die gefahrene Strecke nicht bewusst wahrnehmen. In einer solchen Situation führt uns eine andere Ebene unseres Verstandes, die man unbewusster Verstand nennt. Dieser nutzt dann allein die vielen Stunden an Fahrpraxis, die im Gedächtnis gespeichert sind.

Hypnose ist ein entspannter Zustand der Konzentration. In der Hypnose tritt das Unterbewusstsein bzw. das Unbewusste in den Vordergrund, während das Bewusstsein zurück gedrängt wird. Dies ist natürlich eine sehr einfach Erklärung, in Wirklichkeit gehen während der Hypnose einige sehr komplizierte Prozesse im Gehirn vor.

Dem Unterbewusstein können durch Hilfe der Hypnose neue Handlungsmöglichkeiten vorgeschlagen werden. Diese werden als sogenannte Suggestionen bezeichnet. Die Hypnose schaltet dabei, solange es der Hypnotisierte wünscht und zulässt, die „Wächterfunktion“ des Geistes bzw. des Unbewussten aus, da dieser „Wächter“ manchmal etwas übereifrig versucht, dass gewohnte aufrecht zu erhalten. Ähnlich wie ein Hund, der übereifrig den nützlichen Postboten durch anbellen verjagen will. Durch dieses Ausschalten kommen die Suggestionen direkt im Unterbewusstsein an und können somit ihre volle Kraft und Wirksamkeit entfalten.

Die Hypnose ist deshalb so außergewöhnlich und effektiv bei der Veränderung von Verhalten, Gefühlen, Gedanken und Emotionen, weil der menschliche Geist eine ganz besondere Fähigkeit besitzt. Er kann nicht unterscheiden, ob etwas real passiert, oder ob man es sich nur vorstellt.

In Hypnose verändert sich Gehirnaktivität

Die Wissenschaft beschäftigt sich immer öfter mit Hypnose, so gibt es neuste wissenschaftliche Studien, die Beweise dafür liefern, was im Gehirn während der Hypnose vorgeht. Die Universitäten Freiburg und Jena veröffentlichten Studien zum Thema Hypnose und Gehirn. Mit Hilfe von PET (Positronen-Emmissions-Tomographie und dem funktionaltem MRT (Magnetresonanztomographie) wurden die Aktivitäten des Gehirn während der Hypnose festgestellt und sichtbar gemacht.

Definition der Hypnose

„Hypnose ist die Umgehung des kritischen Faktors des Bewusstseins und die Etablierung von geeignetem, selektiven Denken.“ (Jerry Kein)

Was passiert mit uns in der Hypnose?

Hier finden Sie einen interessanten Artikel in der online-Ausgabe der PM.

 

Dein Hypnosetherapeut
Stin-Niels Musche Hypnose-Hypnose-Stin-Niels-Musche Sofort-Kontakt:
+49 40 41353110
Deine Nachricht:

Erfahrungen & Bewertungen zu Stin-Niels Musche
ISO9001 zertifizierter Hypnoseprozess Hypnose Hamburg ISO9001 IQnet Logo Hypnose Hannover.jpg
Zertifiziert & Ausgebildet Hypnose Hamburg OMNI Hypnose HannoverHypnose Hamburg NGH Hypnose-Hamburg-Hypnose-Hannover-American-Broad-oh-Hypnotherapy Hypnose Hamburg - Healthy Visions

Mitgliedschaften
Hypnose-Hamburg-Berufsverband-der-HypnosetherapeutenHypnose-Hamburg-vfpHypnose_Hamburg_Hannover_DVH_LogoHypnose Hamburg NGH